Fanselau, Gerhard Rudolf

(*30.04.1904, Leipzig; † 28.04.1982Potsdam)

Geophysiker (insbesondere Geomagnetik, geophysikalsche Elektrodynamik)

1922 stud. phys.,

1927 Dr.phil. (M. Planck, Helfner) Uni Berlin;

1927 Hilfskraft am Preußischen Meteorologischen Institut,

1930 Angestellter beim Magnetischen Observatorium Potsdam,

1933 Leiter des Adolf-Schmidt-Observatoriums für Erdmagnetismus Potsdam-Niemegk;

1935 Dr.rer.nat.habil. Uni Berlin,

daneben 1942 Dozent für Geophysik Uni Berlin;

1959 –  69 Direktor des Geophysikalischen  Instituts /

ab 1957 Geomagnetetisches Institut und Observatorium der Deutschen Akademie Wissenschaften; daneben 1950 Professor mit Lehrauftrag,

1954 Prof.essor mit vollem Lehrauftrag für Geophysik Humboldt-Uni Berlin;

ab 1956 o.Prof. der Allgemeinen Geophysik Uni Leipzig;

1969 emeritiert

Quelle: Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie: Biographisches Lexikon zur Geschichte der Geowissenschaften in Thüringen : biobibliographische Daten über Geowissenschaftler und Sammler, die in Thüringen tätig waren. 2. Ausg. Jena: 2010. S. 38.