Kühnen, Friedrich Jakob

(1858 – 1940)

Friedrich Jakob Kühnen

Friedrich Jakob Kühnen

12.5.1858 geb. in Brühl bei Köln

1888 Promotion in Marburg

1888 – 1891 Assistent an der Universität Marburg

1891 – 1923 Geodätisches Institut Potsdam, seit 1.1.1906 als Abteilungs-vorsteher, Professor und Geheimer Regierungsrat

1898 – 1904 Absolutbestimmung der Erdschwere mittels Reversions-pendel- Messungen gemeinsam mit Philipp Furtwängler im Pendelsaal des Geodätischen Instituts. Der bestimmte Wert wurde 1909 zum internationalen Bezugswert. (vgl. auch Potsdamer Schwerewert, Absolutbestimmung der Erdschwere)

08.01.1940 gest. in Münster (Westf.)

Schon Anfang des 20. Jh. gab es Versuche von Kühnen, mit dem „Niveauvariometer“ zeitliche Änderungen der Lotrichtung auf dem Telegrafenberg messtechnisch zu erfassen (F. Kühnen: Hydrostatische Höhenvergleichung von 4 Festpunkten auf dem Telegraphenberge bei Potsdam. Veröff. Geod. Inst. Potsdam, N. F., Nr. 37, Berlin 1908)

Weiterführendes